Menu
K
P

Weltgebetstag 2017

Administrator (admin) on Mar 16 2017

Hier in Weißenthurm wird schon seit ungefähr 40 Jahren dieser Tag mit der kfd1 und der Evangelischen Frauenhilfe zusammen vorbereitet und gefeiert.

 

Der diesjährige Weltgebetstag wurde von den philippinischen Frauen vorbereitet. Er wurde weltweit gefeiert am 3. März.

Er wird jedes Jahr von einem anderen Land ausgerichtet. 170 Länder beteiligen sich daran. Es ist die größte ökumenische Bewegung von Frauen aller christlichen Konfessionen. 1987 wurde das 100-jährige Bestehen gefeiert. Mit einer Kollekte werden alljährlich Frauen-Projekte gefördert. Die Gottesdienstordnung wurde in diesem Jahr auf Arabisch und Farsi angeboten. Denn es sollten syrische und afghanische Frauen sich damit identifizieren können. Die Überschrift des diesjährigen Weltgebetstages lautete: „Was ist denn fair?“

Ja, was ist denn fair? Globale Gerechtigkeit stand im Mittelpunkt des Tages. Diese Frage ist bei den philippinischen Frauen oft überlebenswichtig. Denn auf über 7.000 Inseln leben 100 Millionen Menschen zum großen Teil in Armut. Trotz des natürlichen Reichtums herrscht dort krasse Ungleichheit.

Ein Zeichen der Verbundenheit mit den Philippinas sind unsere Kollekten.

Hier in Weißenthurm wird schon seit ungefähr 40 Jahren dieser Tag mit der kfd1 und der Evangelischen Frauenhilfe zusammen vorbereitet und gefeiert. Dieses gemeinsame Beten, Kaffeetrinken und der Gedankenaustausch bringt unserer Gesellschaft große Vorteile. Der Nachmittag wird im jährlichen Wechsel in der evangelischen Kirche und dem katholischen Vereinshaus begangen.

Begrüßenswert wäre, wenn sich mehr Frauen an der kfd und der Frauenhilfe beteiligten. Denn in der jetzigen Zeit verlieren die christlichen Werte immer mehr an Bedeutung.

 

Marianne Bubenheim

1Kfd = Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands

Zurück


Hier in Weißenthurm wird schon seit ungefähr 40 Jahren dieser Tag mit der kfd1 und der Evangelischen Frauenhilfe zusammen vorbereitet und gefeiert.