Menu
P

Viktorija Windheuser, Melanie Fischbeck. Einführung neuer Mitarbeiterinnen

Administrator (admin) on May 28 2017

Am Sonntag „Jubilate“ wurden zwei neue kirchliche Mitarbeiterinnen vorgestellt. Viktorija Windheuser und Melanie Fischbeck gehören jetzt zu Mitarbeiterinnen der Gemeinde

Wir feiern diesen Gottesdienst am 3. Sonntag nach Ostern, der auch Jubilate genannt wird, mit der Reichung des Abendmahls und mit der Einführung der Organistin Viktorija Windheuser sowie der Kindergottesdienstmitarbeiterin Melanie Fischbeck in ihre Dienste an der Gemeinde“, betonte Pfarrer Rademacher zu Beginn des Gottesdienstes. Ein anschließendes gemeinsames Gemeindeessen bildete den Abschluss eines ereignisreichen Vormittags.

Ein herzlicher Dank galt der bisherigen Organistin Monika Lanz, deren musikalische Beiträge am 3. Sonntag nach Ostern eine Bereicherung für diesen besonderen Gottesdienstes waren. Beim Einführungsgottesdienst für Viktorija Windheuser konnte Monika Lanz ihre immer wieder aufs neue faszinierende Sangeskunst in die Waagschale werfen, um ihre Nachfolgerin sowie die anwesenden Gemeindeangehörigen zu erfreuen.

Bei diesem Gottesdienst wurde die auf dem Foto zu sehende, nebenamtliche Organistin Viktorija Windheuser in ihren Dienst eingeführt und von Pfarrer Rademacher in Anwesenheit der beiden Presbyterinnen Inge Schlauß und Barbara Ahrens und zahlreicher Gottesdienstbesucher, gesegnet. Seit dem 1. Mai ist Frau Windheuser neben Inna Hein eine per Arbeitsvertrag eingestellte Organistin der Evangelischen Kirchengemeinde Weißenthurm. Ihr wurden folgende Arbeitsgebiete übertragen: Die Gestaltung von 33 Hauptgottesdiensten (davon 4 an Feiertagen) pro Jahr sowie einer Gemeindeadventsfeier. Ihr obliegt die Erstellung des Orgelplanes sowie die Teilnahme am jährlich stattfindenden, kreiskirchlichen Kirchenmusikerkonvent. Im Arbeitsvertrag enthalten, aber gesondert bezahlt, ist die Gestaltung des musikalischen Teiles des Weltgebetstagsgottesdienstes, inklusive der Probe sowie ihr gelegentliches Spielen bei einzelnen weiteren Veranstaltungen und bei den Kasualien nach Absprache.

Presbyterin Barbara Ahrens erläuterte den Gottesdienstbesuchern den weiteren Inhalt der kirchenmusikalischen Tätigkeit von Frau Windheuser: „ In diesen Dienst hat sie unser Presbyterium berufen. In 1. Kor. 12 ist zu den Diensten in der Gemeinde folgendes in der Bibel nachzulesen: Es gibt verschiedene Gaben, doch ein und derselbe Geist teilt sie zu. Es gibt verschiedene Dienste, doch ein und derselbe Herr macht dazu fähig. Es gibt verschiedene Wunderkräfte, doch ein und derselbe Gott schenkt sie – er, der in allem wirkt. Doch an jedem und jeder in der Gemeinde zeigt der Heilige Geist seine Wirkung in der Weise und mit dem Ziel, dass alle etwas davon haben.... Pfarrer Manfried Rademacher und die Presbyterinnen beglückwünschten die nebenamtlich tätige Organistin und wünschten ihr eine segensreiche Tätigkeit in der kleinen Kirche in der Bethelstraße. Sichtlich erfreut waren der Gemeindepfarrer und die Gemeinde auch über die Vorstellung des neuen Kindergottesdienstprojektes und über die Begrüßung der Kindergottesdienst-Mitarbeiterin Melanie Fischbeck, die den Pfarrer künftig bei der Gestaltung der Kindergottesdienste unterstützen will. Denn diese gemeindliche Tätigkeit ist dem Presbyterium sehr wichtig.

Jürgen Grab

Zurück


Am Sonntag „Jubilate“ wurden zwei neue kirchliche Mitarbeiterinnen vorgestellt. Viktorija Windheuser und Melanie Fischbeck gehören jetzt zu Mitarbeiterinnen der Gemeinde

More Details: