Menu
P

Hier die aktuellen Nachrichten.

Die Termine aller Gottesdienste und Veranstaltungen finden Sie auf der Seite  Aktuell > Kalender.  
(Bitte anklicken!)

"Info" mit neuem Gesicht

Administrator (hwagner) on 25.05.2020

„Alles neu macht der Mai“ stammt aus einem Lied, das der Lehrer Hermann Adam von Kamp schon 1818 verfasst hat. Das war der Ansporn für das Presbyterium, sich das alle drei Monate erscheinende „Info“-Heft anzusehen. Und sogleich kam die Frage auf, ob man d

Veränderung der Pfarrnachrichten "Der Paul"

Braucht es dazu ein seitenlanges Design-Manual? Sicher nicht. Wir gehen das lieber einfach und pragmatisch an. Zunächst war da die Idee: Kann man nicht einen neuen Namen fin­den? Einen der et­was mehr aussagt als das neutrale „Info“, welcher zu unserer Gemeinde und Kirche passt. Es gab eine Reihe von Vorschlägen aber letztlich einigt man sich auf „Der Paul“. „Der Paul“? Ja ge­nau, schließlich befindet sich unsere Kirche im Paul-Schneider-Haus. Was liegt da näher, das aufzu­nehmen und unser Info-Heft so zu nennen. In Erinnerung an Paul Schneider, der beim Konsis­torium der Rheinprovinz in Koblenz sein erstes theologisches Examen abgelegt hat, als evan­gelischer Pfarrer immer wieder mit dem Nazi-Regime in Konflikt kam und im KZ Buchenwald 1939 starb. „Der Paul“ das klingt wie ein guter Freund. Er soll uns von nun an sechs Mal im Jahr be­gleiten, Nachrichten aus unserer Kirchengemeinde veröffent­lichen, die geplanten Termine auflisten und auch kleine Ge­schichten und Predigten erzählen.

 

Man war einig, dass die text­lichen Inhalte im Prinzip keine Veränderungen brauchen. Aber kann man die Darstellung, die Form des Heftes, etwas moder­ner, frischer gestalten und der Qualität der Inhalte anpassen? So könnte auf der Titelseite zu­künftig ein vierfarbiges Foto mitten aus der Kirchengemeinde den Fokus setzen. Weiterhin sind die Schriftarten auf nur ei­nige wenige reduziert, was auf­geräumter und auch ein we­nig eleganter wirkt.

 

Das Format wird größer - DIN A 4. „Der Paul“ er­scheint zu­künftig alle zwei Monate neu, dadurch wird er aktu­eller. Und dann noch et­was „Feintuning“. Zum Beispiel erscheinen die Seitenzahlen nun mittig, statt Flattersatz nun vor­wiegend Blocksatz, es gibt mehr Fotos, weniger Cliparts etc.

 

Liebe Leser: schreiben oder mailen Sie uns doch wie ihnen das neue Heft gefällt. Natürlich können Sie auch Kritik anbrin­gen. Die werden wir dann gern bei den nächsten Ausgaben be­rücksichtigen. Und freuen Sie sich auf weitere kleine Verände­rungen in unserer Kirchen­gemeinde auch nach der „Corona-Zeit“. Kommen sie doch einfach (später wieder) öf­ter sonntags in die Friedens­kirche oder besuchen sie - gern auch probehalber - eines unserer kirchlichen Angebote die Woche über.

 

Frank G. Eggert

Zurück


 

 .

 


Diese Seite wurde zuletzt geändert 02.06.2022 um 16:14 GMT, + 2 Stunde = MEZ.


 

„Alles neu macht der Mai“ stammt aus einem Lied, das der Lehrer Hermann Adam von Kamp schon 1818 verfasst hat. Das war der Ansporn für das Presbyterium, sich das alle drei Monate erscheinende „Info“-Heft anzusehen. Und sogleich kam die Frage auf, ob man d

Veränderung der Pfarrnachrichten "Der Paul"