Menu
P

Hier die aktuellen Nachrichten.

 

 

„Kirche auf gutem Grund - Elf Leitsätze für eine aufgeschlossene Kirche“.

Nicht zuletzt durch die Corona-Krise angestoßen, hat das „Zukunftsteam“ der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Leitsätze formuliert. Diese wurden am 3. Juni 2020 veröffentlicht.

Hier können Sie diese lesen:

https://www.ekd.de/11-leitsaetze-fuer-eine-aufgeschlossene-kirche-56952.htm

Vertretung für den Pfarrer und Vorsitzenden des Presbyterium.

Naja, wir wollen ja nicht gleich übertreiben. Die Kirche im Dorf lassen. Als Pfarrer und Vorsitzender des Presbyteriums ist und bleibt Manfried Rademacher der „Chef“ der evangelischen Kirchengemeinde in Weißenthurm. Aber was ist, wenn er nicht da ist, zum Beispiel im Urlaub?

Konfirmation

Konfirmation in Zeiten der Corona-Krise

Gemeindebriefausträger gesucht

Alle zwei Monate erscheint unser Gemeindebrief „DER PAUL“. Er wird in der Regel durch Mitglieder unserer Gemeinde den Haushalten zugestellt. Die Zustellbezirke umfassen im Mittel ca. 50 Haushalte. Jeder Haushalt bekommt ein Gemeindebriefexemplar.

Wir suchen stets Zustellerinnen und Zusteller. Für diesen Dienst benötigt man ca. zwei Stunden alle zwei Monate.

 

Interessierte melden sich bitte bei unserem Gemeindeamt

unter der Telefon-Nummer 02637-941114

Infektionsschutzkonzept Friedenskirche Weißenthurm

Das Konzept basiert auf der geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung. Ergibt sich aus Anschlußverordnungen Bei Veränderungsbedarf wird dieser vom Vorsitzenden im Einvernehmen mit dem stellv. Vorsitzenden umgesetzt.

VocalThur: Chorprobe anders

Not macht erfin­derisch“ Das zeigen die Nachrichten von VocalThur, dem Chor der Evangeli­schen Kirchenge­meinde Weißen­thurm.

Besondere Gottesdienste und Schulgottesdienste

Bisher fanden Sie unter dieser Überschrift eine Liste von Gottesdiensten, die von dem Format des gewohnten Sonntags­gottesdienstes abwichen. Diese Liste finden Sie hier nicht aus folgenden Gründen:

TopThema: Seelsorge in Coronazeiten

Als nach der Sitzung des Pres­byteriums am 13. März das Kirchengebäude um 21 Uhr schließt wird klar, dass das für eine längere Zeit sein wird. Aber für wie lange kann nie­mand sagen. Da ist „guter Rat teuer“. Was kann man tun? Wie kann man die evangeli­schen Gemeindemitglieder in Weißenthurm nun überhaupt erreichen? Erst einmal durch­pusten.

 

 

"Info" mit neuem Gesicht

 

 

Braucht es dazu ein seitenlanges Design-Manual? Sicher nicht. Wir gehen das lieber einfach und pragmatisch an. Zunächst war da die Idee: Kann man nicht einen neuen Namen fin­den? Einen der et­was mehr aussagt als das neutrale „Info“, welcher zu unserer Gemeinde und Kirche passt. Es gab eine Reihe von Vorschlägen aber letztlich einigt man sich auf „Der Paul“. „Der Paul“? Ja ge­nau, schließlich befindet sich unsere Kirche im Paul-Schneider-Haus. Was liegt da näher, das aufzu­nehmen und unser Info-Heft so zu nennen. In Erinnerung an Paul Schneider, der beim Konsis­torium der Rheinprovinz in Koblenz sein erstes theologisches Examen abgelegt hat, als evan­gelischer Pfarrer immer wieder mit dem Nazi-Regime in Konflikt kam und im KZ Buchenwald 1939 starb. „Der Paul“ das klingt wie ein guter Freund. Er soll uns von nun an sechs Mal im Jahr be­gleiten, Nachrichten aus unserer Kirchengemeinde veröffent­lichen, die geplanten Termine auflisten und auch kleine Ge­schichten und Predigten erzählen.

 

 

Man war einig, dass die text­lichen Inhalte im Prinzip keine Veränderungen brauchen. Aber kann man die Darstellung, die Form des Heftes, etwas moder­ner, frischer gestalten und der Qualität der Inhalte anpassen? So könnte auf der Titelseite zu­künftig ein vierfarbiges Foto mitten aus der Kirchengemeinde den Fokus setzen. Weiterhin sind die Schriftarten auf nur ei­nige wenige reduziert, was auf­geräumter und auch ein we­nig eleganter wirkt.

 

Das Format wird größer - DIN A 4. „Der Paul“ er­scheint zu­künftig alle zwei Monate neu, dadurch wird er aktu­eller. Und dann noch et­was „Feintuning“. Zum Beispiel erscheinen die Seitenzahlen nun mittig, statt Flattersatz nun vor­wiegend Blocksatz, es gibt mehr Fotos, weniger Cliparts etc.

 

Liebe Leser: schreiben oder mailen Sie uns doch wie ihnen das neue Heft gefällt. Natürlich können Sie auch Kritik anbrin­gen. Die werden wir dann gern bei den nächsten Ausgaben be­rücksichtigen. Und freuen Sie sich auf weitere kleine Verände­rungen in unserer Kirchen­gemeinde auch nach der „Corona-Zeit“. Kommen sie doch einfach (später wieder) öf­ter sonntags in die Friedens­kirche oder besuchen sie - gern auch probehalber - eines unserer kirchlichen Angebote die Woche über.

 

Frank G. Eggert

 

Einführung des neuen Presbyteriums

Aufgrund der Absage sämtlicher Gottesdienste bis auf weitere Zeit wegen der Corona-Virus-Epidemie und der damit einhergehenden derzeitigen Unmöglichkeit der Einführung der neu gewählten Presbyterinnen und Presbyter in einem Gottesdienst, ergeht weiter unten aufgeführte bis zum 31. Mai 2020 befristete Entscheidung des Kreissynodalvorstandes des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz nach § 31 Absatz 2 Presbyteriumswahlgesetz (PWG).

 

Deshalb erfolgte die Einführung mit Gelöbnis in einfacher Weise.

Absage von den Veranstaltungen der Gemeinde

Wir sagen alle Veranstaltungen der Gemeinde und in unserer Kirche und unseren Gemeinderäumen

bis zum 17.05.2020   ab,  infolge der Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz.

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.rki.de

www.kvmyk.de

www.msagd.rlp.de

https://www.ekir.de/www/corona.php

Corona-bedingt sagt die ev. Kirchengemeinde Weißenthurm auch den

Gottesdienst mit Presbytereinführung am 22.3.2020 ab.

Presbyteriumswahl

In unserer Kirchengemeinde hat am 1. März 2020 die Neuwahl des Presbyteriums stattgefunden.

Neues von VocalThur

Unser Chor hat nun 12 Personen an der Zahl. Das ist sehr erfreulich. Platz ist aber für mehr Leute.

Seelsorge in der Rheinmoselfachklinik und in der Klinik Nette-Gut

Liebe Leserinnen und Leser,

Pfarrer Rademacher hat mich gebeten etwas über die Seelsorge in der Rheinmoselfachklinik und in der Klinik Nette-Gut zu schreiben. Ich arbeite mit 50% in diesen beiden Einrichtungen und mit 50% in der evangelischen Kirchengemeinde Andernach. Auch in meiner Eigenschaft als Gemeindepfarrer mache ich Besuche im Stiftshospital in Andernach - und bin jedes Mal überrascht, dass ich das ganz anders erlebe als meine Besuche in den beiden oben genannten Krankenhäusern. Krankenhausseelsorge ist etwas Anderes als Krankenseelsorge. Professioneller Seelsorge liegt immer ein Auftrag zugrunde. Im Stiftshospital etwa Frau A oder Herrn B zu besuchen. Wenn ich dann Frau C begegne und sich ein Gespräch ergibt ist das schön, doch dann gehe ich wieder zu meiner Arbeit als Gemeindepfarrer zurück.

Seelsorge. Kreis für aufbauende Seelsorge (= KAS)

Besuchsdienstkreis zu einem „Kreis für aufbauende Seelsorge“ geformt-

Patenkind

Im Rahmen einer Kinderpatenschaft über die Kindernothilfe

haben wir schon seit Jahren Kinder begleitet und versucht, ihnen ein Stück Hoffnung und Zukunft zu geben.

ANTENNE Das Magazin von ERF1 Medien

Das kostenlose Medien Magazin ERF ANTENNE erscheint alle zwei Monate und liegt im Eingangsbereich der Kirche für Sie bereit.

 

An junge Eltern

Mit der Taufe beginnt der offizielle Weg mit Gott.

 

Angebote ung Mitarbeitsmöglichkeiten bei uns

Die Fläche unserer Kirchengemeinde erstreckt sich über ca. 5 km². Sie wird zunehmend dichter besiedelt. Sie ist fast deckungsgleich der der Stadt Weißenthurm. Diese erlebt in den letzten Jahren viel Zuzug. Damit wächst auch unsere Kirchengemeinde. Die Anzahl der Gemeindemitglieder ist von 1060 in 1999 auf knapp 13601 gestiegen. Die Zusammensetzung der Gemeinde ist vielfältig. Sie reicht von in hier geborenen Deutschen über Deutsche aus Russland bis zu in Iran, Korea und anderen Ländern der Erde zur Welt Gekommenen. Zur Gemeinde zählen offiziell aktive und inaktive Mitglieder. Angehörige anderer Konfessionen nehmen aber auch am Gemeindeleben teil.

Lektorinnen und Lektoren gesucht

Gestalten Sie den Gottesdienst mit!

Liste hilfreicher Fahrer(innen)

Um Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, den Kirchbesuch zu ermöglichen, kam nun aus der Gemeinde die Anregung im Gemeindebrief nach hilfreichen Fahrerinnen und Fahrern zu suchen, die ab und an bereit sind Senioren zur Kirche zu fahren oder nach dem Gottesdienst heim.

Evangelische Kirche soll in neuen Formen näher zu den Menschen gebracht werden.

Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland tagte in Bad Neuenahr.

Lesen Sie den Artikel hier.

Neue (Kinder)-Gruppen erwünscht

In unseren Gemeinderäumen können Sie sich mit anderen Eltern gerne treffen

Unser Gemeindeamt – die Anliegen der Besucher sind uns wichtig!

Für die Besucher und Anrufer eine zuverlässige, kompetente und geduldige Ansprechpartnerin sein – das ist die Aufgabe unserer neuen Gemeindesekretärin Susanne Rech.

Neu im Gemeindeamt

Ab dem 01. April 2018 neue Mitarbeiterin.

Kindergottesdienst

Zur Zeit ist das Kindergottesdienstangebot unserer Gemeinde auf die gelegentlich stattfindenden Grundschulgottesdienste beschränkt.

 

Mitarbeit im Besuchsdienst erwünscht

In der Hauptsache kann man sagen, dass die Mitarbeit im Besuchsdienst Freude und Spaß macht.

Eltern-Kind-Kreis (EKK)

Mittwochs 10 Uhr - Leitung: Natalja Rudi, Tel.:01729070119

Hier können Kleinkinder gemeinsam spielen, Eltern sich untereinander beraten, alle Teilnehmenden Freude und Entspannung erleben.
Aber die Gruppe steht vor einem Umbruch. Deshalb braucht sie neue Mitglieder.
Ab Neujahr braucht sie eine neue Leitung. Interessent(inn)en am EKK melden sich bitte bei der jetzigen Leiterin Natalja Rudi.

Pfarrer Rademacher

BROT FÜR DIE WELT

Finanzamtstaugliche Spendenbescheinigung dank der Spendentüte von BROT FÜR DIE WELT

Das Labyrinth der Sinne in Vallendar

Seit 2006 gibt es in Vallendar eine besondere Attraktion: ein Labyrinth der Sinne.

120 Kinder aus den evangelischen Kirchengemeinden Andernach, Bad Neuenahr, Bacharach-Steeg, Bad Breisig, Koblenz-Karthause, Koblenz-Mitte, Koblenz-Pfaffendorf, Koblenz-Lützel, Mendig, Remagen-Sinzig, Urmitz-Mülheim, Vallendar, Weißenthurm und Winningen sowie 90 Haupt- und Ehrenamtliche vor und hinter den Kulissen haben während des Himmelfahrtswochenendes im Jahre 2006 dieses beeindruckende Labyrinth geschaffen.

Für Menschen da sein. Seelsorge im Besuchsdienst

Durch Geburtstagsbesuche von Mitgliedern des Besuchsdienkreises versuchen wir Menschen vor Ort zu erreichen.

Grundschulgottesdienste

Viele denken, wir feierten Gottesdienste nur sonntgsmorgens und nur in der Kirche.
Dem ist aber nicht so.
Zum Gemeindeleben gehören auch Gottesdienste im Seniorenzentrum – und z. B. auch in der Grundschule.

Ökumenische Schulgottesdienste in Weißenthurms Realschule haben Tradition

Den Verantwortlichen in der Schulleitung der Weißenthurmer Haupt- und späteren Realschule Plus war es immer ein Anliegen, dass die Feier des Glaubens in Gottesdiensten wie selbstverständlich zum Schulalltag dazu gehört. Frau Bertram und Frau Sattler verstanden es zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen die Gottesdienste als feste Größe im Schuljahr zu installieren.

"Darf ich sie mal besuchen?"

Gemeinde bietet Besuche an

"Pilgerland Eifel"

"Pilgerland Eifel" ist ein Führer zu den Wallfahrtstraditionen der Eifel, die darin zusammenfassend und ausführlich beschrieben sind.

Der Lektorendienst

Lektoren in unserer Gemeinde

Eltern-Kind-Kreis. - Auf vergnügliche Weise mit Kindern eine gute Zeit verbringen

Mittwochs 10.00 Uhr kommt bei uns der Eltern-Kind-Kreis zusammen.

Mitarbeiter für Kindergottesdienst gesucht

Mitarbeiter gesucht
Sie können gut Geschichten erzählen?
Sie sind gläubig? Sie möchten etwas mit Kindern machen?

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter im Kindergottesdienstbereich.

Melden Sie sich bei Pfarrer Rademacher (Tel.: 2276).

Ausbildung für den nebenamtlichen Kirchenmusikalischen Dienst

Jetzt können Sie Ihrem musikalischen Hobby eine fundierte Grundlage geben. Die Kirchenkreise Koblenz und Wied bieten dazu einen Kurs an, der Ihre Fähigkeiten verbessert und Ihnen viel Hintergrundwissen liefert.

Ehrenamtliche Mitarbeiter willkommen!

Haben Sie Lust haben, Ihre Fähigkeiten ein paar Stunden im Monat bei uns in der Gemeinde ehrenamtlich einzusetzen?

 

 .

 


Diese Seite wurde zuletzt geändert 26.09.2020 um 13:48 GMT, + 2 Stunde = MEZ.


 

 Aktuelles - Rechte Spalte

  

 

Evensong

evensong

An jedem ersten Sonntag im Monat findet in Koblenz der Evensong statt. In den Monaten November bis April in der Basilika St. Kastor und von Mai bis Oktober in der Florinskirche . → Evensong Termine hier
Z.Z. Aufgrund der Corona-Krise keine Termine.

Musik in der City

Bildschirmfoto 2018-10-26 um 12.28.59
Samstags um 12:30 in der Herz Jesu Kirche Koblenz

→  zum
Programm

MuZuMa

 

 

 

 

Z.Z. Aufgrund der Corona-Krise keine Termine.
 

Telefonseelsorge
Informationen:
www.telefonseelsorge-mittelrhein.de
oder: 0261-9635816-0

Spende Sanierung Gemeindeimmobilien
Die Sanierungsarbeiten an den Gemeindeimmobilien sind nötig. Ihre Kosten liegen im sechsstelligen Bereich.
Bitte spenden Sie uns. Verwendungszweck: „Sanierung Gemeindeimmobilien“, IBAN: DE 02 5776 1591 0499 4292 01.

More Details: